Page 52

Svendborg DE 2017

Tauchplätze IM SÜDFÜNISCHEN INSELMEER IM INSELMEER GIBT ES GANZE 22 UNTERSCHIEDLICHE TAUCHSPOTS - VOM FASZINIERENDEN WRACK- UND NATURTAUCHEN BIS HIN ZUM ANSPRUCHSVOLLEN STRÖMUNGSTAUCHEN. FÄHRE M/F ÆRØSUND Eines der spektakulärsten Tauchreviere ist die alte Fähre M/F Ærøsund, die 40 Jahre zwischen Svendborg DOWN und Ærøskøbing verkehrte. DOWN Nun liegt das Schi in 20 Metern Tiefe vor der südfünischen DOWN Küste und verwandelt sich allmählich zu einem der DOWN interessantesten künstlichen Ris in Dänemark. Haben Sie Lust, die M/F Ærøsund und die Unterwasserwelt rund um das Wrack zu erkunden, so sollten DOWN Sie mit dem Boot von UP der Slipanlage im Rantzausminde UP Jachthafen starten. Beim Tauchspot angekommen, Exit können Sie Ihr Boot an den beiden gelben Ankerbojen, die am Bug und Heck der Fähre befestigt sind, vertäuen. Die Spitze des Wracks (der Schisschornstein) befindet sich nur 6 Meter unter der Meeresoberfläche und ist daher sowohl für Frei- als auch für Gerätetaucher interessant. Finden Sie das Wrack unter: GPS 55.0350000, 10.4566670 UP UP DOWN DOWN UP UP UP UP DOWN Styrbord / Starboard Brodæk / Bridge deck Vingedæk / Wing deck Vogndæk / Car deck Tanktopdæk / Tank top deck DEUTSCHE TORPEDOBOOTE Unmittelbar vor Valdemar Slot auf Tåsinge liegen vier deutsche Torpedoboote, die die Deutschen im Mai 1945 selbst versenkten. An den Wracks sind noch immer viele Details zu erkennen, so u. a. Luken, Motorenteile, Geländer und Torpedorohre. Die Wracks der vier Torpedoboote befinden sich innerhalb eines Quadratkilometers und eignen sich wegen ihrer Lage in geringer Tiefe von maximal zehn Metern für alle Taucher. Die Fahrzeit vom Land zu den Wracks ist kurz, und das Gebiet ist auch ausreichend vor Wind geschützt. Finden Sie die Wracks unter: GPS 55.013170, 10.694020 ALLES, WAS SIE ZU TAUCHSPOTS, FÜLLSTATIONEN, BOOTSVERLEIH UND ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN WISSEN MÜSSEN, FINDEN SIE AUF WWW.DYK-SYDFYN.DK 52 Aktive Erlebnisse


Svendborg DE 2017
To see the actual publication please follow the link above